Neues Internetportal der amtlichen Statistik eröffnet

Ab heute (14.08.2003) hat jedermann über die Internet-Adresse „www.statistikportal.de“ direkten Zugang zu amtlichen Basisdaten für Deutschland und seine 16 Bundesländer. Statistik-Interessenten haben damit die Möglichkeit, auf unkomplizierte Weise Daten aus verschiedenen
Bundesländern zu recherchieren und diese in vergleichbarer Form zu nutzen.

„Man braucht in der Regel nur zwei Mausklicks, um zu einer ganzen Palette vorgefertigter Tabellen zu kommen“, so der Präsident des Thüringer Landesamtes für Statistik, Günter Krombholz. Er hat heute zusammen mit dem Präsidenten des Statistischen Bundesamtes, Johann Hahlen, und dem IT-Direktor im Bundesministerium des Innern, Martin Schallbruch, auf dem 54. ISI- Weltkongress in Berlin das gemeinsam von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder betriebene Internet-Portal eröffnet.

Für Johann Hahlen zeigt das neue gemeinsame Statistikportal der 17 statistischen Ämter, dass sich die amtliche Statistik in Deutschland der Zielsetzung, alle internetfähigen Dienstleistungen bis 2005 online anzubieten, mit großen Schritten nähert.

Die Adresse „www.statistikportal.de“ bietet aktuelle Daten und Zeitreihen zu den Themenbereichen der amtlichen Statistik – als einfache Übersichtstabellen oder in Datenbanken. Dazu gibt es ein Verzeichnis der Gemeinschaftsveröffentlichungen sowie Klassifikationen und Kontaktadressen zu den statistischen Ämtern in Deutschland. Alle Informationen liegen nicht nur in deutscher, sondern auch in englischer Sprache vor.

Link: www.statistikportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.