Wappen Albaniens

Albanien — Übersicht

Lage
Balkanhalbinsel zwischen Serbien, Montengro und Griechenland. Im Westen liegt es mit einer Kstenlänge von 475 km am Adriatischen und am Ionischen Meer.
Fläche
gesamt: 28 748 qkm
Land
27 398 qkm
Wasser
1 350 qkm
Landesgrenzen
gesamt: 720 km
Grenzstaaten
Griechenland 282 km, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien 151 km, Jugoslawien 287 km (Serbien 114 km, Montenegro 173); Kste 362 km

Albanien Karte

Daten des Statistischen Bundesamtes

bild
Bevölkerung 3,1 Mill. 2001
Fläche 28748 qkm 2001
Bevölkerungsdichte 107 Einw. je qkm 2001
Arbeitslosenquote 18,0 % 1999
Bruttoinlandsprodukt (BIP) 3752 Mill.US-$ 2000
Jährliches BIP-Wachstum (real) 7,8 % 2000
BIP je Einwohner (real) 899 US-$ 2000
Inflationsrate 0,1 % 2000
Importe 1091 Mill.US-$ 2000
Exporte 261 Mill.US-$ 2000
Saldo der Im- und Exporte -829 Mill.US-$ 2000
PKW-Dichte 37 je 1000 Einw. 2000
Personal-Computer 10 je 1000 Einw. 2001
Staatsform
Republik mit einem pluralistischem Parteiensystem. Das Staatsoberhaupt (Präsident) wird vom Parlament gewählt (5 Jahre, eimalige Wiederwahl möglich). Höchstes Organ der Exekutive ist der Ministerrat. Der Ministerpräsident ist der Vorsitzende des Minsterrates. Dieser ernennt die Minister, die vom Präsidenten bestätigt werden mssen. Das Parlament hat 140 Sitze, wovon 100 durch Diretktwahlen in Wahlkreisen besetzt werden und 40 von den Parteien entsprechend dem Wahlergebnis.
Verwaltungsstruktur
Albanien ist in 12 Präfekturen, 36 Bezirke, 43 Städte und 310 Gemeinden aufgegliedert. Die Brgermeister sowie die Gemeinde- und Bezirksräte werden direkt gewählt.
Hauptstadt
Tirana (ca. 650 000 EW)
Städte
Tirana, Hauptstadt, 650.000 EW; Durres (Durazzo), Haupthafen, 125.000 EW; Elbasan 101.000 EW; Shkoder 81.000 EW; Küstenstädte in Sdalbanien: Vlore 88.000 EW; Saranda 16.400 EW
Klima
mediterranes Klima – nasse Winter und hei� und trockene Sommer, das Landesinnere ist khler, in den Gebirgslagen strenge Winter
Landschaft
76% der Fläche Albaniens sind gebirgig, wobei die höchste Erhebung im Nordosten der Albanischen Alpen 2.751 m beträgt. Im Westen und im Zentrum Albaniens liegen Ebenen (24% der Fläche) mit Höhen um 200 m. Die drei größten Seen sind Shkodra, Ohri und Prespa. Die wichtigsten Flüsse sind Drini, Shkumbini und Vjosa, die alle in die Adria münden.

Tirana Skenderbeg-Monument

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.